Geburtstags Geschenkverpackung / detail lovin'

Geburtstags Geschenkverpackung

5. Januar 2015

Hallo Geburtstagswoche! Jaaaaaa, diese Woche geht's um einen der besonderen Tage im Jahr - den Geburtstag. Besser gesagt um EINEN ganz konkreten: um Elena's! Sie hat nämlich am Mittwoch Geburtstag. Yeah!
Was an diesem Tag nicht fehlen darf sind Blumen (viele Blumen!) und ein schön dekorierter Geburtstagstisch. (Wie Elena meinen Geburtstagstisch letztes Jahr dekoriert hat, könnt ihr euch hier anschauen.)
Da Elena ja die absolute Dekofee ist, steh ich ganz schön unter Druck.
Wie gut für mich, dass wir euch heute zwei hübsche Geschenkverpackungen zeigen, hehe.


Was ihr dafür benötigt

* weiße Schachteln für's Geschenk
* 1-2 Packungen weißes Seidenpapier
* Inka-Gold Paste Aprikot (gibt's z.B. bei idee)
* ein kleines Tuch
* 1 kleine Tortenspitze
* 1-2 graue Tags
* einen schwarzen Filzstift mit Pinselspitze (z.B. Copic Ciao)
* Garn (z.B. von GARN&mehr)
* 4 Ranunkeln
* Schere und Klebefilm
* und natürlich ein GESCHENK

Chloé  (Ein Traum! Es riecht so, so traumhaft gut.)

So wird's gemacht

Vorbereitung

Als erstes muss das Geschenk, das verschenkt werden soll, in die weiße Schachtel. Dazu etwas Seidenpapier in eure Pappschachteln stecken und darin das Geschenk einbetten.
Die Ranunkeln so zurecht schneiden, dass sie am Ende noch in eine kleine Vase passen, dann hat der/die Beschenkte länger etwas davon.
Die grauen Tags mit einem Filzstift beschriften, z.B. mit Happy Birthday oder auch dem Alter des Geburtstagskindes. Damit sollte man aber vielleicht etwas vorsichtiger sein, man weiß ja nie, wie das Geburtstagskind das findet... Elena sieht das mit dem Alter aber ziemlich gelassen.

Weiter geht's mit den Geschenkverpackungen:

Variante I

Die Geschenkschachtel nun mit weißen Seidenpapier einpacken, Tortenspitze auf die Oberseite legen und das Ganze mit hübschem Garn verschnüren. Ganz zum Schluß dann noch mit zwei Ranunkeln verzieren.

Variante II

Als nächstes machen wir uns ans Aufhübschen des Seidenpapiers. Nehmt mit dem Tuch etwas Paste auf und verstreicht es dann auf dem Seidenpapier. Hier müsst ihr relativ zügig arbeiten. Die Paste trocken super schnell. Perfekt für last minute Einpackaktionen (damit kennen wir uns ja schon ein bisschen aus, hihi).
So, wenn dann alles trocken ist, könnt ihr mit eurem selbstgestalteten Geschenkpapier eure Geschenkschachteln einpacken.
Anschließend mit etwas Garn und einem Tag das Geschenk verschnüren. Zum Schluß noch zwei Ranunkeln unter's Garn schieben und ab zum Geburtstagsmädchen.


Die Inka-Gold Paste macht sich übrigens auch super auf den Tags. Sieht ganz besonders hübsch aus, wenn das Licht der Sonne reflektiert wird. So eine schöne Farbe!


Und wer den Post ganz genau gelesen hat, weiß jetzt auch wie alt wir beide sind. ;)




#teamdetaillovin'




Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen