Mandel Vanille Torte und mini Deko / detail lovin'

Mandel Vanille Torte und mini Deko

7. Januar 2015

Heute wird Geburtstag gefeiert! Und zwar Elena's Geburtstag. Yeah!
Und natürlich gibt's ne tolle Geburtstagstorte mit ganz viel Glitzer Glitzer zur Feier des Tages.

 Was ihr für dies Mandel Vanille Torte benötigt 

* 2 Kuchenformen mit 15cm Durchmesser und ungefähr 6,5cm Tiefe
* ein großes scharfes Messer
* eine Streichpalette
* Spritztüte mit Sterntülle
* Glitzer Glitzer! (gefunden bei Karstadt)
* und noch mehr Glitzer


Rezept

für eine vierstöckige Torte (Ø 15cm)

Zutaten für den Boden

ergibt zwei Böden

100g Mandelmehl
200g Kuchenmehl
1 gehäufter TL Backpulver
1 Prise Salz
150g weiche Butter
90g brauner Zucker
1 Ei
1 Eigelb
1 Päckchen Vanillezucker
250 ml Milch
1 Tl Vanilleextrakt

Zutaten für die Füllung

2 Becher Mascarpone (insgesamt 500g)
250ml Sahne
1 cup (ca. 70g) Puderzucker
3 TL Vanillextrakt

Zutaten für's Frosting

2 Packungen Frischkäse
1 cup (ca. 70g) Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt


So wird's gemacht

Teig

- Am besten backt man die Böden schon am Vorabend, da sie zur weiteren Verarbeitung komplett abgekühlt sein müssen -
Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Die Kuchenformen mit etwas Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
Alle trockenen Zutaten für den Boden in eine Rührschüssel geben, mit einem Rührlöffel vermischen und zur Seite stellen.
Weiche Butter und Zucker in einer zweiten Schüssel mit dem Rührgerät zu einer cremigen Masse verrühren. Ei und Eigelb dazugeben und gut verrühren. Vanillezucker, Vanilleextrakt und Milch unterrühren. Anschließend die Mischung mit den trockenen Zutaten dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.
Den Teig dann in die beiden Kuchenformen verteilen und für ca. 40 Minuten ab in den Backofen. Anhand des Stäbchentricks könnt ihr dann sehen, ob der Kuchen fertig gebacken ist.
Die Böden dann auf ein Gitter stürzen und abkühlen lassen.
Das Ganze dann ein zweites Mal durchführen, damit ihr am Ende auch vier Böden habt. ;)


Füllung

- Für 4 Böden aufteilen, einen kleinen Rest für die Verzierung übrig lassen -
Mascarpone mit dem Rest verrühren bis alles untergerührt ist.
Anschließend die Böden begradigen, also etwas vom "Deckel" des Bodens abschneiden, so dass am Ende alle Böden gleich hoch sind und eine ebene Oberfläche haben.
Den ersten Boden auf die Tortenplatte legen. Falls vorhanden, alles auf eine Drehplatte oder -teller stellen, dann geht das mit dem Frosting viel leichter.
Anschließend einen Teil der Füllung auf den ersten Boden geben und mit einer Streichpalette gleichmäßig darauf verteilen. Dann den nächsten Boden drauf setzen und wieder mit Füllung bestreichen. Boden Nummer drei drauf, Füllung verstreichen, letzter Boden drauf. Auf den letzten Boden nur eine dünne Schicht der Füllung geben.


Frosting

Zutaten kurz zu einer homogenen Masse verrühren und die Torte damit ringsrum einkleiden (mit der Streichpalette). Umso wilder, umso schöner. Die Oberseite der Torte wird nicht bestrichen.
Einen kleinen Frosting-Rest müsst ihr unbedingt für die Verzierung übrig lassen.
Die übrige Creme von der Füllung mit dem Glitzer  (in der Farbe Pearl Peach Paradise) vermengen und mit der Streichpalette einen breiten Streifen auf der Oberseite der Torte ziehen.
Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und mit einer Sterntülle kleine Sterne auf die Oberseite der Torte spritzen.
Zum Schluss noch mit Glitzer Glitzer! (in der Farbe Goldbraun Metallic) und noch mehr Glitzer  verzieren.
Fertig!


Geburtstagsdeko

Was ihr dafür benötigt

* Teller
* graue Stoffserviette
* breites Stoffband
* Buchstabenstempel
* Stempelkissen
* Schere
* weißes Blatt Papier
* Inka Gold Paste Aprikot
* Tuch
* Lochstanzer
* Christrose

So wird's gemacht

Das Stoffband eventuell kurz bügeln. Anschließend mit den Buchstabenstempel "HAPPY BIRTHDAY" drauf stempeln und trocknen lassen.
Für das Konfetti bestreicht ihr das weiße Blatt Papier mit der Inka-Gold Paste. Dazu einfach mit einem Tuch etwas Farbe aufnehmen und verstreichen. Die Farbe trocknet sehr schnell. Das Ganze auf der anderen Seite des Blattes wiederholen. Dann mit dem Lochstanzer kleine runde Kreise ausstanzen  und über die fertige Tischdeko streuen.

Grußkarte von Katie Leamon

Und OMG! Die Mandel Vanille Torte schmeckt sooooo gut! Ich könnte mich da einmal quer durch futtern, hehe.

Ich weiss gar nicht mehr, wie oft wir unterwegs waren, um alle Zutaten und Dekosachen zu finden. Berlin war die letzten Tage wie leer gekauft! Wirklich. Zuerst haben wir keine Mascarpone bekommen, dann war auch noch der Frischkäse alle. Und damit meine ich das komplette Frischkäseregal im Supermarkt! Bioeier? Kein einziges war da. Zum verrückt werden!
Nach einer schönen Tortenplatte haben wir auch ewig gesucht. Unsere haben wir sozusagen am letztmöglichen Abend vor der Backaktion entdeckt und uns sofort verliebt. Leider habe ich sie keine 10 Minuten nach verlassen des Ladens gegen eine Tür geklongt (typisch für mich, normaler Weise lass ich neue Sachen aber eher einfach fallen). Und leider ist auch ein Stückchen vom Rand oben abgekracht.

Es gibt noch tausend Geschichten zur Torte und Deko. Es waren einfach nur absolut crazy Tage.
Aber es hat sich gelohnt.

Und jetzt feiern wir Elena's Geburtstag!



#teamdetaillovin'




-  -  -  -  -  -  -  
Tortenplatte von Miss Étoile (bestellbar hier)
Stoffband von Idee
Buchstabenstempel (bestellbar hier)
Vasen von h&m (bestellbar hier & hier)
Kuchenform gefunden bei TK Maxx
Grußkarte von Katie Leamon
-  -  -  -  -  -  -  


Kommentare

  1. Happy Birthday liebe Elena. Die Torte sieht super lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Torte und die Deko sieht so hammer toll aus. Das zarte Pastell und die unordentlich verteilte Creme mit Glitzer - perfekt!
    Liebste Grüße zu euch
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank, liebe Eva!! Freut uns sehr, dass es dir gefällt!!

      Löschen