2016 - persönliche Gedanken und Rezeptideen / detail lovin'

2016 - persönliche Gedanken und Rezeptideen

31. Dezember 2016

2016 du warst verwirrend, nervenaufreibend, überwältigend, unerwartet, surreal, neu und alt, aufbauend und kräfteraubend. Manchmal hast du dich wie ein nie endendes Labyrinth angefühlt. Du hast mir die größten emotionalen Schmerzen zugefügt, wie ich sie mir in meinen schlimmsten Albträumen hätte nicht krasser vorstellen können. Du hast mir sehr viel (alles)genommen, mich alle Stärkereserven aufbrauchen lassen, aber auch ziemlich viel Menschlichkeit und Herzlichkeit zurückgegegeben. Du warst eine emotianle Achterbahnfahrt für mich, hast mich mit meinen größten Ängsten konfrontiert und wenn ich aus dem schwärzesten und tiefsten Tal endlich rauskam und einen Lichtstrahl sah, ein schönes glitzerndes Leuchten, dann hast du es mir oft wieder genommen. Durch dich wurde ich mutiger, offener und vertraute mehr als früher, obwohl mir mein komplettes Vertrauen in einer Nacht genommen wurde. Ich habe Schönheit in aller Form erfahren, wie die innere wahre Schönheit eines Menschen, die schönsten Flecken Straßburgs oder die Natur in ihrer vollendeten Schönheit schon fast verwirrend unreal, so schön.
Ich habe den Zusammenhalt Familie neu erlebt und die Lektion erfahren, dass gewisse Menschen gehen damit wieder Platz für neue ist. Ich hatte das Gefühl nicht zu wissen wer ich bin und war doch mehr ich als in all den Jahren zuvor. Es fühlte sich alles unecht an, obwohl viel mehr "echt" da war als sonst.

"Ach, du Herz! Tatsächlich bin ich dir anfangs einfach wegen deiner wunderschönen Fotos gefolgt.  So schöne Farben, so schöne Motive. Du hast einfach ein Auge dafür! Umso glücklicher war ich, als ich dann nach und nach merkte, was für eine zauberhafte Person hinter den Fotos steckt - dein anderes Profil hat mich darin zusätzlich bestärkt. Du bist mir unglaublich sympathisch und ich finde dich wahnsinnig herzlich und liebenswert. Dir zu folgen, bedeutet für mich, auf ehrliche und authentische Art und Weise die schönen Dinge im Leben gezeigt zu bekommen und das völlig ungeschönt und ungestellt. "

leylahherz

Ich bin der festen Überzeugung, dass egal wie viel Schmerz ich in diesem Jahr erlebt habe, es genau so kommen musste. Dass ich daran gewachsen bin und extrem viel Stärke dazu gewonnen habe, dass ich es allein schaffen kann ohne den für mich einst wichtigsten Menschen. Das Trauer und Zuversicht extrem nah beieinander liegen. Das ich diese Erfahrung brauchte, um zu sehen wer wirklich für mich da ist. Dass es Menschen gibt, die egal wie "grumpy" ich in diesm Jahr war, so sehr hinter mir stehen, wie ich es mir in meinen schönsten Träumen hätte nicht vorstellen können. Dass ich ohne mein komplettes altes Leben zu verlieren, niemals so viel Neues hätte gewinnen können. Ich könnte nicht für so viel dankbar sein und ehrfürchtig, wäre 2016 nicht so gewesen wie es war. Es hat mich manchmal mit meinem Gesicht zum Boden ganz fest in den Dreck gedrückt und dann wieder in den schönsten Sonnenuntergang wie gemalt schauen lassen. Ich war von so vielen tollen Menschen umgeben, wie vermutlich noch nie und fühlte mich manchmal so krass einsam wie noch nie. Ich musste die Verantwortung für mich, für mein Handeln, aber auch für meine Gedanken allein übernehmen und das war so dringend notwendig.

Obwohl ich für diese Lektionen so dankbar bin, wünsche ich mir, dass es 2017 nicht mehr so schmerzhaft wird, dass ich mehr Tränen lachen werde als weinen und das ich meine Stärke für schöne Projekte einsetzen kann und bitte diese Wehmut weniger wird.

"Zuerst bin ich dir gefolgt, weil ich schlichtweg deine Bilder schön fand. So zart, harmonisch und immer besonders. Später kam dann noch dazu das du aussprichst wie du dich fühlst. Das eben nicht alles so zart und harmonisch ist wie auf deinen Bildern, sondern da Gefühle sind zu denen man nicht gerne steht, nach außen hin. In einer Zeit in der so viele immer besser sein wollen, immer mehr erreichen wollen und der Druck von außen so groß ist, finde ich es inspirierend wie du damit umgehst und darüber sprichst wie das für dich ist vielleicht auch einfach mal stehen bleiben zu müssen statt weiter zu gehen. Vielen Dank dafür "

astylishfo

2017 wird ohne jetzt wie ein Spinner rüber zu kommen, glaube ich so krass schön, so voller glücklicher Konfettimomente, woher ich das weiß, das sagt mir mein Herz und mein Horoskop.  ;)

"Alles, alles Liebe zum 2Jährigen Bloggeburtstag! Ich bin so unglaublich stolz auf dich dass du es geschafft hast diesen Blog mit deinen wundervollen Texten, den super schönen Bildern und den erstklassigen Rezepten am Leben zu halten. Ich bin stolz auf alles was du hier erreicht hast und freue mich jedes Mal aufs neue wenn ich die kleine helfende Hand spielen darf. Dieser Blog und dein Instagramaccount bereiten so vielen Menschen Freude und Inspiration, also hör bitte nie auf dieser Leidenschaft nachzugehen! Auf einen tollen Bloggeburtstag, ein super süßes und liebenswertes Mädchen dass diesen Blog führt und auf viele weitere Jahre detaillovin "

Alles Liebe Emily


Ich wünsche euch das gleiche Vertrauen, dass 2017 auch euer Jahr wird.
Ich danke euch für all das Vertrauen und die großartige Unterstützung und ich bin so glücklich darüber euch auch was zurückgegeben zu haben. Eure Kommentare (Insta und Blog) zu meinem Bloggeburstag haben mich sehr berührt und deshalb hab ich auch ein paar in den Post eingebaut. Ihr seid einfach der Wahnsinn. Gaaaanz viele Herzen! Und wenn ihr Lust habt, lasst mich gerne in den Kommentaren wissen was war euer Moment 2016? Wo eure Augen vor lauter Glück so unglaublich gefunkelt haben? Und worauf freut ihr euch besonders in 2017?


"Aufgrund deiner Bilder und deiner Worte. Aufgrund deines anderen Profils und des Gefühls, dass trotz dessen, dass man Dinge erlebt, die einem Herz und Boden unter den Füßen wegreißen, man nie aufgeben soll die schönen Momente (Bilder und Worte) wahrzunehmen."

handvollworte


2016 ich verabschiede mich jetzt von dir, vielleicht widme ich dir noch ein Tattoo, weil du so intensiv und wichtig für mich warst, vielleicht sogar das wichtigeste Jahr überhaupt (bisher) und 2017 wir werden best friends. Ich werde dir vertrauen, dich lieben, dir Respekt zollen, dich zu Dates entführen, mit dir Abenteuer eingehen und wir werden gemeinsam unsere Wunden versorgen. Wir werden ganz viel Neues zusammen erleben. 2017 ich mag dich jetzt schon sehr.

Und jetzt lassen wir all die persönlichen Worte hinter uns und stoßen einfach gemeinsam auf 2017 an, auf das es voller schöner, atemberaubend toller Konfettimomente wird. Lasst uns dankbar für all die Lektionen sein, tollen Erlebnissen und unglaublich herzlichen Menschen, die unser Leben so sehr bereichern. Lasst uns 2016 verabschieden und mit den Herzmenschen feiern, die uns so wichtig sind und sei es auch nur aus der Ferne. Für euren wundervollen Silversterabend hab ich noch ein paar schöne Rezeptideen, wie ihr sie ja schon auf den Fotos sehen konntet. Das Shooting hat wieder Mal super viel Spaß gemacht und ich hoffe euch gefallen meine Ideen.

 

R E Z E P T 1
Salzbrezeln in Schokolade

 

Zutaten: 

Große und kleine Salzbrezeln
200g weiße Kuvertüre
Topings, wie bunte Streusel, Kokosflocken und Popcorn (Kokos und Vanillegeschmack, z.B: diese hier)

Und so wird's gemacht:

1. Kuvertüre über heißem Wasserbad schmelzen lassen.
2. Salzbrezeln in Kuvertüre tunken und auf einem Backpapier ablegen, dann mit den Toppings bestreuen. Die Brezeln auf dem Backpapier trocknen lassen, bis die Kuvertüre fest ist. Dann sind sie servierfertig. Ihr könnt euch gemeinsam mit euren Freunden am Silvesterabend die Brezeln verzieren.



R E Z E P T 2
Winter Blackwood Cocktail

 

Zutaten: (pro Glas)

125 ml Roséwein
125ml Cherry Bloosom Tonic, z.B: von Thomas Henry , man kann auch einfach eine rosa Limonade nehmen, wenn man es lieber süßer mag
1 EL Grendadinesirup

Verzierung:

Grendadinesirup, Zucker ohner weißer Rohrzucker, Rosmarin

Und so wird's gemacht:

1. Am Besten die Gläser und den Rosmarin einige Stunden vorher in die Gefriere, kühlt dann schön das Getränk und sieht auch toll aus.
2. Da ich leider keinen farbigen Zucker gefunden habe, habe ich den Zucker mit etwas Grenadinesirup eingefärbt. Anschließend den Glasrand befeuchten, zum Beispiel auch mit dem Sirup o. Wasser und dann den Glasrand in den Zucker stellen und ein bisschen drehen, am Besten nehmt ihr einen flachen Teller.
3.Nun 1 EL Grenadinesirup in das Glas geben, anschleißend den Tonic dazu und alles mit dem Wein auffüllen. Den Rosmarin zum garnieren nehmen. Eine leckere Mischung aus herb, süß und spritzig. Und schmeckt irgndwie sehr winterlich.






xo Elena
bis 2017 







Kommentare

  1. Wie schön geschrieben. Ich hoffe, 2017 wird noch viel schöner, als 2016 für dich. Alles Liebe und fühl dich gedrückt.

    Lg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schön. Wünsche dir auch ein grandioses 2017.
      Herzlichst Elena

      Löschen
  2. Meine liebe Elena,
    Wir hatten ja unsere ganz eigene Story 2016
    -wie ich finde eine wahnsinnig-tolle-alte-neue-Freundschaftsstory!
    Ich bin soo froh, dass 2016 uns wieder zusammen brachte.
    Du bist in meinem Herz und da lass ich dich auch nicht mehr raus!

    2017, Baby!
    Wird ein neues, tolleres Jahr für uns,
    Da glaube ich fest dran.

    Küsse Debbie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Debbie kann ich nur alles tausendmal zurückgeben.
      Fühl dich gaaanz fest gedrückt.

      Küsse zurück Elena

      Löschen